Herzlich willkommen

Du möchtest ins Schreiben kommen? Deine Bachelor-, Master- oder Doktor:innen-Arbeit soll endlich fertig werden? Dein Drittmittelantrag muss Gestalt annehmen? Oder Du möchtest Deiner Kreativität freien Lauf lassen und Dich einfach mal an kleinen Gedichten, Kurzgeschichten, Essays oder anderen individuellen Texten ausprobieren?

In meinen Schreibworkshops bringen wir Deine Texte und Textprojekte gemeinsam auf den Weg – mit Hilfe kreativer Schreibwerkzeuge, ganz viel praktischem Ausprobieren und gegenseitigem Austausch. Meine Schreibcoachings sind passgenau auf Dich, Deine Wünsche und Fragen zugeschnitten und bringen frischen Wind in Dein Schreiben. Und in Schreibgruppen und Feedback-Runden erlebst Du die Energie, die aus gemeinsamem Schreiben erwachsen kann.

In meiner Arbeit stütze ich mich auf meine langjährige Erfahrung als wissenschaftlich Schreibender, Universitätsdozent und ausgebildeter Schreibtrainer und Schreibcoach für wissenschaftliches und kreatives Schreiben.

Neugierig geworden? Auf dieser Seite erfährst Du mehr über mich und meine Arbeit rund um das Thema Schreiben.

Buch & Text

In meine Schreibworkshops, Schreibcoachings und Schreibgruppen fließen meine eigenen langjährigen Erfahrungen mit dem Schreiben und Veröffentlichen vor allem wissenschaftlicher Bücher und Texte ein.

Hier findest Du eine Auswahl von Büchern und Texten, die Dir einen Eindruck von mir als Schreibendem geben. Es geht um Architektur und Architekturtheorie der Moderne und Postmoderne, um die Geschichte des modernen Architektenberufs und das Thema „Schreiben“ in der Architektur- und Kunstgeschichte.

Informieren kannst Du Dich hier auch über meine neuen Forschungs- und Textprojekte.

Aktuell

„Vom Lesen direkt ins Schreiben“: Eine Fortbildung für Peer-Tutor:innen an Schreibzentren im Auftrag der gefsus

Schreiben und Lesen sind wie zwei Seiten einer Medaille. Als in den USA vor Jahrzehnten das Konzept des Writing Across the Curriculum (WAC) aufkam, war die Lesedidaktik ein selbstverständlicher Bestandteil dieses großartigen schreibdidaktischen Projekts. Über die Jahre ist der Blick auf Lesetechniken und die frühe Verbindung von Lesen und Schreiben jedoch ein bisschen verloren gegangen …

„So viel zu tun, zu wenig Zeit“. Ein Input zur Langen Nacht des Schreibens der FH Potsdam

Wer kennt sie nicht, die Angstgegnerin „Zeit“: mal hat man zu viel davon, weiß nicht, wie man sie strukturieren soll und verliert sich im unkonturierten Einerlei des Alltags. Dann wieder reicht sie hinten und vorne nicht, die Deadline rückt unaufhaltsam näher und man wünscht sich, dass der Tag doch plötzlich 48 Stunden hätte. Gerade bei …

Schreibmethoden und Schreibwerkzeuge für Doktorand:innen. Ein Crashkurs für das Verbundprojekt PraxisdigitaliS

„PraxisdigitaliS – Praxis digital gestalten in Sachsen“ heißt ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Verbundprojekt der Universität Leipzig und der Technischen Universität Dresden. Und obwohl es dabei um die Digitalisierung der Lehramtsausbildung und die digitalen Fertigkeiten angehender Lehrer:innen geht, wurde in diesem Workshop ganz klassisch analog geschrieben. Stift, Papier und zugegebenermaßen eine PowerPoint-Präsentation …

Kontakt

Du hast Interesse an einem Workshop, bist neugierig auf einen Schreibabend, interessierst Dich für ein Einzelcoaching oder möchtest Teil einer kollaborativen Schreibcommunity werden?

Schreibe mir gerne eine E-Mail an kontakt@ins-schreiben-kommen.de
– ich melde mich so schnell wie möglich zurück. Oder fülle das Kontaktformular aus.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner